Wochenrückblick

Sep 30, 2018

metz

Allgemein

0

Eine spannende Woche liegt hinter mir. Bis zum frühen Nachmittag habe ich normal gearbeitet, um mich dann nach Endingen aufzumachen. Bei Gesprächen mit der Stadtverwaltung und den drei Ortsverwaltungen konnten viele Themen intensiv diskutiert werden: städtischer Haushaltsplan und anstehende Investitionen, Zustand der Kindergärten und Schulen, Abwasser, Wohnbauentwicklung, Stadtmarketing, Zustand der Rathäuser, Verkehr, Dörfer als Lebensraum, Nahversorgung und medizinische Versorgung. Pfarrer Jürgen Schindler berichtete über die Tätigkeiten seiner ländlich- kleinstädtisch geprägten katholischen Seelsorgeeinheit, die Gewerbe- und Handelsvereinigung über die Herausforderungen des stationären Einzelhandels in den kommenden Jahren. Dem liebevoll inszenierten Stadtschauspiel „Sag‘ wem gehört die schöne Stadt?“ konnte am Freitagabend auch der kalte Nordwind nichts anhaben. Beim Bürgergespräch am Samstagvormittag auf dem Endinger Marktplatz und dem Zwi-Wi-Fest vor dem Weinkeller Roßwoog am Sonntagnachmittag, dem der Bürgerwehr Spielmannszug einen schönen musikalischen Rahmen gab, gab es viele interessante Begegnungen und Gespräche.